Kern besucht Orban in Ungarn

Wien. Bundeskanzler Christian Kern reist heute, Dienstag, zu seinem Antrittsbesuch nach Ungarn. Dort will er mit Premier Viktor Orban vor allem über die Flüchtlingsproblematik sprechen. Kritischster Punkt wird die Rücknahme von sogenannten „Dublin-Fällen“ sein. Ungarn verweigert diese mit der Begründung, nicht zuständig zu sein. Auch möchte sich Kern mit Orban über die Sicherung der EU-Außengrenzen unterhalten. Es ist der erste Besuch des Bundeskanzlers bei seinem ungarischen Amtskollegen. /A2

zum Artikel: Flüchtlinge stehen im Fokus von Kerns Antrittsreise nach Ungarn
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.