Hemmungsloser Hass im Netz

schwarzach. In der vermeintlichen Anonymität des Internets fühlen sich viele sicher und wüten daher hemmungslos drauflos. So nimmt die Zahl von Hasspostings in den sozialen Netzwerken drastisch zu. Auch Politiker werden zusehends via Facebook, Twitter & Co. beschimpft, beleidigt und bedroht. Im Land

zum Artikel: Wenn im Netz Gewalt in Worten geschürt wird
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.