Wieder mehr HIV-Infektionen

Bregenz. In Vorarlberg gibt es immer noch überdurchschnittlich viele HIV-Neudiagnosen. Im vergangenen Jahr wurden 13 Personen positiv getestet. Deshalb muss die Prävention laut Aidshilfeleiterin Renate Fleisch weiter verstärkt werden. Aber es brauche auch Geld dafür. /A9

zum Artikel: Aids-Prävention braucht auch Geld
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.