Unterstützung ohne Lücken

dornbirn. Trotz eines umfangreichen Hilfsangebots fallen immer noch viele Kinder und Jugendliche durch den sozialen Rost. Grund ist die schlechte Vernetzung der Programme. Das wollen Land und Gemeinden nun gemeinsam ändern und starten einen Modellversuch. Ehrgeiziges Ziel ist der Aufbau einer lücken

zum Artikel: Die Hilfen lückenlos vernetzen
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.