Reformen auf dem Prüfstand

brüssel. Nachdem das griechische Parlament einem neuen Sparpaket zugestimmt hat, haben die Finanzminister der Euro-Staaten am Montag in Brüssel über die Reformbemühungen des hoch verschuldeten Landes beraten. Eine endgültige Entscheidung über neue milliardenschwere Hilfskredite soll offenbar noch bei einem nächsten Treffen in diesem Monat fallen. Die Zeit drängt: Athen braucht nämlich dringend neues Geld. Die Gespräche drehen sich nun vor allem um mögliche Schulden­erleichterungen. /A4

zum Artikel: Athens Reformen im Visier
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.