Schwieriger Tag der Arbeit für die Sozialdemokratie

Nach dem Debakel im ersten Wahlgang haben die Genossen ihren damaligen Kanzler Faymann am 1. Mai mit Buhrufen empfangen.  AP

Nach dem Debakel im ersten Wahlgang haben die Genossen ihren damaligen Kanzler Faymann am 1. Mai mit Buhrufen empfangen.  AP

Beim traditionellen Mai-Aufmarsch der SPÖ in Wien ist es zu lautstarken Protesten gekommen. Die Rede von Parteichef und Bundeskanzler Werner Faymann wurde von Buhrufen und einem Pfeifkonzert begleitet. /A3 Foto: APA

zum Artikel: SPÖ zeigt sich als gespaltene Partei
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.