Schreckliches Zugunglück in Bayern kostet mindestens zehn Menschen das Leben

Bei Bad Aibling stießen zwei Regionalzüge in voller Fahrt gegeneinander. Neben den Toten gab es über 80 Verletzte. Nach ersten Ermittlungen wurde am Dienstagabend menschliches Versagen als Ursache für das Unglück genannt. Die genauen Umstände müssen noch geklärt werden.  /A3 Foto: AFP

zum Artikel: Zugunglück in Bayern fordert hohen Blutzoll
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.