Wilde Drohung, milde Richterin

Feldkirch. Ein 59-jähriger Mann, der in einem Supermarkt für Unfrieden sorgte und dabei einem Angestellten Prügel androhte, musste sich vor dem Landesgericht verantworten. Doch das Gericht wertete die ausgesprochenen Drohungen nicht als schlimm, sie seien „milieubedingt“. /B1

zum Artikel: Drohung als „milieubedingte Unmutsäußerung“ gewertet
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.