Ausschreitungen nach zwei Pegida-Demos

leipzig, potsdam. Im Zuge von Kundgebungen der fremdenfeindlichen Pegida-Bewegung ist es in der Nacht auf Dienstag in den deutschen Städten Leipzig und Potsdam zu Ausschreitungen gekommen. In Leipzig zogen am Jahrestag des Ablegers Legida rund 250 Rechtsextremisten und Hooligans durch den Stadtteil

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.