Kindergeld wird reformiert

Wien. Das Kinderbetreuungsgeld wird auf neue Beine gestellt: Aus den vier Pauschalvarianten soll nach den Plänen von Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) ein flexibles „Konto“ werden. Die einkommensabhängige Variante bleibt. Neu sind ein Partnerschaftsbonus, wenn sich Vater und Mutter die Betreu

zum Artikel: Eine Pauschale für den „Papamonat“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.