Angreifer in Paris getötet

Paris. Am Jahrestag des Terroranschlags auf „Charlie Hebdo“ hat die Polizei an einer Pariser Wache einen Angreifer erschossen. Der mit einem Fleischermesser bewaffnete Mann trug eine Sprengstoffattrappe und stürmte mit dem Ruf „Allahu Akbar“ auf Beamte zu. /A2

zum Artikel: Von Terroralarm überschattet
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.