Strategie gegen Fußballkrawalle

Beim Reichshofstadion kam es 2015 öfters zu Randalen.
Beim Reichshofstadion kam es 2015 öfters zu Randalen.

Mit mehr Prävention gegen Krawalle in den Fußballstadien

Schwarzach. Nach Ausschreitungen bei Derbys in Lus­tenau und Altach erarbeitet der szenekundige Dienst der Vorarlberger Landespolizeidirektion Präventionsmaßnahmen, um Risikofans mit ihren Eskalationen bei Fußballspielen zukünftig in die Schranken zu weisen. /B1

zum Artikel: Hooligan-Krawalle bei Derbys: „Prävention ist der Schlüssel“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.