Dämpfer für Camerons Pläne

Kaum Fortschritte bei britischen Reformvorhaben auf EU-Gipfel.

brüssel. Beim EU-Gipfel in Brüssel gab es erheblichen Widerstand gegen die Reformpläne des britischen Premierministers David Cameron. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel betonte etwa, dass die wichtigsten Prinzipien der EU gewahrt werden müssen. Damit meinte sie auch die Bewegungsfreiheit und

zum Artikel: Die EU weist Cameron vorerst in die Schranken
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.