Ikea auf dem Prüfstand

Lustenauer FPÖ geht aufs Ganze: Verhandlungen mit Ikea abbrechen.

Lustenau. Die letzte Gemeindevertretungssitzung des Jahres dürfte für Lustenaus Bürgermeister Kurt Fischer nicht nur wegen des zu beschließenden Budgets spannend werden. Auf der Tagesordnung steht auch der Antrag der FPÖ, die Verhandlungen zur Ansiedlung des Möbelhauses Ikea einzustellen: So lange,

zum Artikel: Ikea auf dem Weg in die Sackgasse
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.