Der „Schexit“ steht im Raum

EU-Staaten machen in der Flüchtlingskrise Druck auf Athen.

brüssel. Aus Ärger über das finanzschwache Griechenland, das Tausende Flüchtlinge von der Türkei kommend weiterreisen lässt, denken die EU-Mitgliedstaaten über neue und längere Grenzkontrollen nach. Ein entsprechendes Papier lag am Freitag während des Treffens der EU-Innenminister auf dem Tisch. Sog

zum Artikel: Streit um Schutz der Grenzen
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.