Russland wirft der Türkei Hinterhalt vor

Kampfjetabschuss der Türkei bedroht internationale Bemühungen im Syrien-Konflikt.

Moskau. Trotz eindringlicher Aufrufe zur Deeskalation spitzt sich der Konflikt zwischen Moskau und Ankara wegen des Abschusses eines russischen Kampfjets zu. Russlands Außenminister Sergej Lawrow wertete den Vorfall im türkisch-syrischen Grenzgebiet als „geplante Provokation“ und „Hinterhalt“: „Sie

zum Artikel: Kreml will die Türkei bestrafen
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.