Front gegen den Militär-Sparkurs

Wien. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) soll seine Sparpläne überdenken. Das forderten gestern alle im Nationalrat vertretenen Parteien in einem gemeinsamen Entschließungsantrag. Vom Ministerbüro hieß es, dass dafür zusätzliche Finanzmittel notwendig wären. /A3

zum Artikel: Kritik am Rotstift beim Militär
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.