Österreich hat kaum Spielräume im Budget

Schelling fordert strikten Vollzug. Budgetdienst zeigt in Analyse einige Mängel auf.

Wien. Der Nationalrat startete am Dienstag emotional in den dreitägigen Budgetmarathon. Die FPÖ ortete ein „Versagen der Bundesregierung“. Die Grünen verlangten Nachbesserungen. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) machte klar, dass kaum Spielräume in seinem Haushaltsentwurf vorhanden seien. Ein

zum Artikel: „Reformstau“ beherrscht die Debatte
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.