Urteil bestätigt: Ratz verliert ihr Richteramt

Am Oberlandesgericht Linz fiel der letzte Vorhang im mehrjährigen Testamentsprozess.

Linz. Die Würfel im Testamentsskandal sind nun endgültig gefallen. Die bereits rechtskräftig verurteilte Richterin Kornelia Ratz verlor am Oberlandesgericht Linz auch ihre Berufung gegen die Strafhöhe von 32 Monaten Haft – zehn davon unbedingt. Diese Strafhöhe wurde bestätigt. Damit verliert die Jur

zum Artikel: Strafe bleibt bei 32 Monaten Haft
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.