Kunstförderung wird geprüft

Scharfe Pistole im Auto von angeblichem russischen Ex-Polizist sichergestellt

Bregenz. Ein Jahr nach der Durchführung einer Kultur­enquete Ende Februar 2015 sollen sich Folgen zeigen. In den nächsten Monaten entwickelt eine Fachgruppe ein Strategiepapier, das den Weg hin zur Förderung der Qualität bei Verzicht auf das bisher oft angewandte Gießkannenprinzip ebne. /D6

zum Artikel: Der lange Weg zum Weg mit dem Gießkannenprinzip
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.