Fluchtweg wird sich ändern

Wien. Nachdem Ungarn die Grenze dicht gemacht hat, ändern sich die Flüchtlingsströme. Allein in der Nacht auf Mittwoch kamen 25.000 Schutzsuchende in Kroatien an. Viele von ihnen könnten versuchen, über Slowenien nach Kärnten und in die Steiermark zu gelangen. Eine Prognose, wie sich der Flüchtlings

zum Artikel: Tumulte an Grenzübergang von Serbien nach Ungarn
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.