Wirbel um das „MO-Bähnle“

Front gegen Lärm der Montafonerbahn wird breiter

Schruns. Seit Jahren hat die Montafonerbahn mit Lärmbeschwerden von Anrainern zu kämpfen. Vorstand Bertram Luger verspricht, umgehend die Installation einer fahrzeuggebundenen Schmieranlage gegen Quietschgeräusche und Temporeduktionen an bestimmten Stellen zu prüfen. /B1

zum Artikel: „Es quietscht, lärmt und rüttelt einen aus dem Bett heraus“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.