Seidl-Triumph in Tschagguns

Tschagguns. Mario Seidl sorgte bei der zweiten Station des Sommer-Grand-Prix der nordischen Kombinierer in Tschagguns für einen ÖSV-Heimsieg. Der Salzburger setzte sich nach einem Sprung sowie zehn Skater-Kilometern vor dem Japaner Akito Watabe und dem Deutschen Fabian Rießle durch. Weltmeister Bern

zum Artikel: Ein Start-Ziel-Sieg von Seidl
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.