Wende im Erbschaftsstreit

Anklagen wegen versuchten schweren Betrugs erhoben.

Dornbirn. Gegen jenen 45-jährigen Holländer, der seit Jahren vor Gericht vergeblich den Nachweis zu erbringen versucht, Millionenerbe eines im Jahr 2007 verstorbenen Dornbirners zu sein, ist von der Staatsanwaltschaft Feldkirch Anklage wegen versuchten schweren Betrugs erhoben worden. Zweitangeklagt

zum Artikel: Anklagen in Erbschaftsaffäre wegen versuchten Betrugs
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.