Kantersiege im VFV-Cup

schwarzach. Jede Menge Tore sind in der dritten Runde des Fußball-VFV-Toto-Cups gefallen. Regionalligist FC Dornbirn besiegte Gaißau mit 8:1, RW Rankweil deklassierte Schlins mit 8:0. Für die Topsensation sorgte RW Langen, das den SK Meiningen im Elfmeterschießen eliminierte. /C2

zum Artikel: Langen sorgt für die Sensation
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.