Gewerbe

Lehre: Hoher Standard wichtig

Das Vorarlberger Handwerk pocht auf hohe Anforderungen in der dualen Ausbildung. 

Schwarzach. 21 Prozent der Lehrlinge im Handwerk und Gewerbe sind im vergangenen Jahr bei der Lehrabschlussprüfung durchgefallen. Für den Obmann des Handwerks, Bernhard Feigl, ist das aber kein Grund, an den Standards zu rütteln. Es sei zwar bedauerlich, wenn man nicht im ersten Anlauf an sein Beruf

zum Artikel: Gewerbesprecher: „Die Lehre muss man sich verdienen“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.