Ausraster kostet 960 Euro Strafe

Lustenau. Acht Jahre ließ sich der Lustenauer nichts zuschulden kommen, doch nun ist er im Rausch wieder einmal ausgetickt – weil die Pizzeria geschlossen hatte. An einer Verurteilung wegen gefährlicher Drohung kommt der Frührentner trotz eingeschränkter Zurechnungsfähigkeit nicht vorbei. 960 Euro S

zum Artikel: „Halsabschneider“ muss 960 Euro Strafe zahlen
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.