„Gepfuschte“ Dienstleistungen

Dienstleistungsscheck für Haushaltsarbeiten bleibt unbeliebt. 

Schwarzach. 2006 wurde der sogenannte Dienstleistungssscheck eingeführt. Zweck: Versicherungsschutz für Personen, die im Haushalt und Garten entgeltliche Arbeiten übernehmen. Doch der Scheck, der z. B. in Postämtern und Trafiken erhältlich ist, kommt auch im neunten Jahr nicht richtig von der Stelle

zum Artikel: Bargeld statt Scheck für Hilfe in Haus und Garten
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.