Wien klagt wegen Atom-Beihilfe

Regierung geht gegen Subvention von Reaktor Hinkley Point vor.

Wien. Österreichs Bundesregierung wird kommenden Montag beim Europäischen Gerichtshof Klage gegen die von der EU-Kommission bewilligte Subventionierung des umstrittenen britischen Atomkraftwerks Hinkley Point C einreichen. Dies teilten Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) und Vizekanzler Reinhold Mitt

zum Artikel: Klage gegen Atom-Förderung
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.