Freispruch trotz Trunkenheit

Bregenz. Mit einem Freispruch endete am Bezirksgericht Bregenz das Verfahren gegen einen Fahrzeuglenker, der zwar alkoholisiert, aber schuldlos in einen Unfall verwickelt wurde. Sein Pkw war von einer Radfahrerin gerammt worden, die den Vorrang missachtete. /B1

zum Artikel: „Dachte mir, ich lasse das Auto sowieso stehen“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.