Asia-Mücken in Vorarlberg

Vor zwei Jahren erstmals in Hörbranz gesichtet, ist diese Mücke mittlerweile im Alpenland definitiv angekommen. Sie gilt in den Tropen als optimaler Wirt und Überträger von Krankheiten wie Dengue-Fieber, West-Nil-Fieber und anderen. Sie gilt auch tagsüber als stechfreudig.

Vor zwei Jahren erstmals in Hörbranz gesichtet, ist diese Mücke mittlerweile im Alpenland definitiv angekommen. Sie gilt in den Tropen als optimaler Wirt und Überträger von Krankheiten wie Dengue-Fieber, West-Nil-Fieber und anderen. Sie gilt auch tagsüber als stechfreudig.

dornbirn. In Vorarlberg hat die asiatische Buschmücke Einzug gehalten. Sie wurde vor Kurzem erstmals nachgewiesen. Nun geht es darum, die gesundheitliche Relevanz zu prüfen. Die Stechmücke gilt als Träger des West-Nil- Virus sowie als Überträger des Dengue-Fiebers. /A5

zum Artikel: Asiatische Buschmücken im Anflug
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.