Gemeinden setzen Sparstift an

von Michael Gasser

Finanzieller Spielraum wird immer enger. ­Reformen gefordert.

Schwarzach. (VN-mig) Die Steuerreform erhöht den finanziellen Druck auf die Kommunen weiter. Allein den Vorarlberger Gemeinden fehlen nächstes Jahr zusätzlich sechs Millionen Euro, rechnet Peter Jäger, Geschäftsführer des Gemeindeverbandes vor. Der finanzielle Spielraum wird enger. Viele Investition

zum Artikel: Ländle-Gemeinden knapp bei Kassa
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.