Branchenübergreifend zu neuen Normen

Vorarlberg weist neuen Weg für die Normung

Normungsinstitut „Austrian Standards“ will Vorarlberger Vorschlag übernehmen.

Schwarzach. Über 24.000 Normen definieren derzeit in Österreich den Stand der Technik. Viel zu viele und viel zu teuer (insbesondere in der Bauwirtschaft), wie die Vorarlberger Unternehmer urgierten. Nach ihrem Arbeitsbesuch in Vorarlberg arbeitete die Managerin von Austrian Standards, Elisabeth Sta

zum Artikel: "Seit 2011 geht der Zuwachs an Normen deutlich zurück"
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.