Sechs Millionen für Hotelbau

Wird umgekrempelt und modernisiert: Hotel Post in Stuben.
Wird umgekrempelt und modernisiert: Hotel Post in Stuben.

Stuben. Die Hoteliersfamilie Thomas und Irene Brändle investiert in den nächsten acht Monaten rund sechs Millionen ins Hotel Post. Künftig nennt sich das Haus „Après Post Hotel“. Im Rahmen der Arbeiten entstehen 40 neue Zimmer und Suiten. /D3

zum Artikel: Hotelbetrieb rüstet auf
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.