„Gehälter der Ärzte werden künftig genau beobachtet“

„Gegenseitige unreflektierte Vergleiche“ sollen ein Ende haben.

bregenz. Die Ärztegehälter sollen künftig einer genauen Beobachtung unterzogen werden. Darauf haben sich die Gesundheitsreferenten der Länder bei ihrer jüngsten Tagung in Baden geeinigt. Eine Länderarbeitsgruppe wird das Monitoring durchführen. Damit soll das „gegenseitige unreflektierte Vergleichen

zum Artikel: Die Ärztegehälter im Visier
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.