Doch kein Chaos am Arlberg

Klösterle. Seit einer Woche ist der Arlbergtunnel für Sanierungsarbeiten gesperrt. Das befürchtete Chaos, vor allem im Zusammenhang mit dem Schwerverkehr, ist bisher aber ausgeblieben. Dafür sprechen Anrainer von einer deutlichen Mehrbelastung durch den Verkehr. /A8

zum Artikel: Chaos am Arlberg blieb bisher aus
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.