Befragung zur Hypo gestartet

Der erste Tag im Hypo-U-Ausschuss begann mit heftiger Kritik der Oppositionsparteien.

wien. Der Untersuchungsausschuss zum Hypo-Debakel begann am Mittwoch sehr emotionsgeladen. Die Opposition kritisierte, dass Akten als geheim klassifiziert werden, die Öffentlichkeit ausgeschaltet werde und Zeugen teilweise anonym bleiben sollen. Die anfänglichen Turbulenzen verzögerten die Anhörung

zum Artikel: "Am Ende der Informationskette"
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.