Rund um die Uhr im Radarvisier

SChwarzach. Geschwindigkeitsmessungen machen keinen Unterschied zwischen Tag- und Nachtzeit. In Vorarlberg sind auch auf der Autobahn vier Zivilfahrzeuge der Polizei mit eingebautem Radar unterwegs, eines davon mit einem sogenannten „Moving Radar“, dass Messungen unter dem Fahren erlaubt. /B1

zum Artikel: Das Radar kennt keine Nachtruhe
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.