Al-Kaida und IS ringen um Vormacht im Jemen

sanaa. Im Jemen herrscht ein politisches Chaos. Sunnitische Extremisten kämpfen gegen schiitische Huthi-Rebellen. Der aus der Hauptstadt Sanaa vertriebene Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi kann den Zusammenhalt der Nation nicht mehr garantieren. Denn diese wird inzwischen im Nordwesten von den Huthi

zum Artikel: Ein Land im Polit-Chaos
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.