50 Millionen Menschen derzeit auf der Flucht

Amnesty International präsentiert Jahresbericht, kritisiert auch Österreichs Asylpolitik.

london, wien. 2014 stieg die Zahl der Menschen auf der Flucht das erste Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs auf über 50 Millionen, rechnet Amnesty International (AI) in seinem am Dienstag präsentierten Jahresbericht vor. Die Organisation forderte die fünf ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrat

zum Artikel: Schon 50 Millionen Flüchtlinge
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.