TTIP: Noch mehr Macht für die Lobbyisten

schwarzach. Das geplante Freihandelsabkommen zwischen EU und USA, TTIP, erntet immer mehr Kritik. Vor allem aufgrund der geheimen Verhandlungen, der Investitionsschutzklausel und nun auch der Regulatorischen Kooperation, welche Lobbyisten und US-Regierung berechtigen soll, an EU-Gesetzen mitzuschrei

zum Artikel: „Das wäre ein Rückfall in Zeiten der Wegelagerer“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.