Gedenken an Oberwart

Oberwart. Vor 20 Jahren ereignete sich im burgenländischen Oberwart das schwerste politisch motivierte Attentat seit 1945. Vier Angehörige der Volksgruppe der Roma starben dabei. Am Mittwoch fanden Gedenkveranstaltungen statt. /A3

zum Artikel: "Ein Mahnmal gegen Fremdenhass"
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.