Musiktheater als Grenzfall

Nadine Weissmann und Adriano Graziani in Bizets "Carmen".
Nadine Weissmann und Adriano Graziani in Bizets "Carmen".

Bregenz. Mit der Oper „Carmen“ gerät das Vorarlberger Landestheater im positiven, aber auch im negativen Sinn an seine Grenzen. Wie die Premiere zeigte, sind die Gründe vielfältig. /D7

zum Artikel: Mit kaum inspirierendem Spießerblick
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.