Kritik an den Asyl-Plänen

Wien. Zu den Plänen von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP), Asyl-Verfahren zu verschärfen, wurde vonseiten mancher Hilfsorganisationen Kritik laut. Jurist Heinz Mayer äußerte Zweifel, ob alle Teile des Konzepts verfassungsrechtlich zulässig sein werden. /A3

zum Artikel: Verschärftes Asylrecht könnte verfassungswidrig sein
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.