Freispruch nach Notwehr

Dornbirn. Freispruch im Zweifel am Bezirksgericht Dornbirn für einen Unterländer, der das Schäferstündchen seiner Nachbarin auf eine recht rabiate Weise gestört haben soll. Er gab an, vorher vom Freund der Dame mit Faustschlägen attackiert worden zu sein. /B1

zum Artikel: Notwehr mit „Dolchschwert“ gegen aggressiven Liebhaber
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.