„Vorarlberger Bergkäse ist nicht in Gefahr“

SCHWARZACH. Mit heftigen Worten wendet sich der Pressesprecher der österreichischen Abteilung in der EU-Kommission, Heinz-Rudolf Miko, an die Öffentlichkeit. Die Meldung, dass das Freihandelsabkommen TTIP den Ursprungsschutz gefährde, sei schlichtweg falsch. Der „Vorarlberger Bergkäse“ bleibe geschü

zum Artikel: EU-Kommission und Hersteller beruhigen
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.