Nach Terroranschlag in Paris: Staaten erhöhen Sicherheit

Mehr als 80.000 Polizisten machen nach dem Terroranschlag Jagd auf die beiden Tatverdächtigen. In Europa werden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Foto: AP
Mehr als 80.000 Polizisten machen nach dem Terroranschlag Jagd auf die beiden Tatverdächtigen. In Europa werden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Foto: AP

Angst vor weiteren Attentaten in Europa steigt. Terrorverdächtige noch auf der Flucht.

paris. Nach dem vermutlich islamistischen Terrorangriff auf die Redaktion des französischen Satiremagazins „Charlie Hebdo“, bei dem am Mittwoch zwölf Menschen getötet worden sind, kam es am Donnerstag in Paris erneut zu einem Schussattentat, bei dem eine Polizistin ums Leben kam. Der Täter ist flüch

zum Artikel: Pariser Terroristen sind weiterhin auf der Flucht
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.