Lehrer-Ausbildung: Es ist vieles noch unklar

von Klaus Hämmerle

Feldkirch. (VN-hk) Ungewissheit über die künftige Ausbildung von Vorarlberger Sekundarlehrern: Noch ist nicht klar, was im Rahmen der neuen Studienordnung künftig an der Pädagogischen Hochschule Vorarlbergs gemacht werden kann, und was nicht. Lehrende und potenzielle Lehramtsstudenten befürchten, dass die Ausbildung künftig zur Gänze an der Universität Innsbruck absolviert werden muss.

Der neue Rektor Gernot Brauchle hofft auf konstruktive Gespräche mit den Entscheidungsträgern an der Universität Innsbruck. Diese finden am 7. Jänner kommenden Jahres statt. /A6

zum Artikel: Ein Ringen um Kompetenzen
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.