Drei-Millionen-Strafe für Spar

Wien. Das Kartellgericht hat den Spar-Konzern wegen Preisabsprachen zu einem Bußgeld von drei Mill. Euro verurteilt. Spar-Anwalt Bernhard Kofler-Senoner wertete das Urteil als Erfolg für Spar, zumal Teile zu dessen Gunsten ausfielen. /D1

zum Artikel: Drei Millionen Euro Strafe für Spar
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.