Land sucht dringend 183 Flüchtlingsplätze

EU muss sich in der Asylpolitik bewegen. Vorarlberg soll Aufnahmequote erfüllen.

wien, bregenz. Die europäische Flüchtlingspolitik hat einige Baustellen. Darüber sind sich Hifsorganisationen sowie Innenressort einig. Ministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) ist für eine fixe Quote zur Verteilung der Asylwerber in Europa. Solch ein „Solidaritätsschlüssel“ würde von Rotem Kreuz und C

zum Artikel: "Asyl ist keine Gnade"
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.